1-905-631-2875 | 1-866-991-1704 | Email | Partnerportal | de

Professionelle Konvertierung von Inhalten in den Life Sciences

Adlib PDF ist die führende professionelle Lösung für die normgerechte Konvertierung von Dokumenten in den Life Sciences. Sie lässt sich gut in alle gängigen ECM-Systeme integrieren und verbessert mit ihren exzellenten Rendering- und Archivierungsfunktionen die Effektivität der Abläufe im Dokumentenlebenszyklus.

Datenblatt: PDF in den Life Sciences

Die exzellente Rendering-Technologie bietet eine intelligente und normgerechte Lösung für die PDF-Konvertierung von Dokumenten. In den Life Sciences tätige Unternehmen erhalten so eine verbesserte Effektivität aller Abläufe, die mit der Dokumentenverarbeitung zu tun haben.

Mit Adlib PDF können führende Pharma-, Biotechnologie-, Medizintechnik-und Life Science.-Unternehmen:

  • Regulatorische Genehmigungsprozesse Arbeitsabläufe effektiver gestalten und normgerechte und für eine Eineichung geeignete PDF-Dokument automatisch erzeugen lassen. Diese Dokumente genügen den gesetzlichen Richtlinien der FDA und anderer Gesundheitsbehörden.
  • Auf systemeigene Anwendungen verzichten zugunsten eines erweiterten Renderings von Inhalten zur Erstellung von High-Fidelity, durchsuchbaren, normgerechten und für die Einreichung geeigneten PDF-Dateien unter Beibehaltung der vollständigen Integrität der Originaldokumente, einschließlich komplexer Formatierungen, Hyperlink-Navigation und mehr.
  • Die Genauigkeit erhöhen und das Risiko menschlicher Fehler bei manuellen Prozessen verringern, durch eine automatische Konvertierung von Dokumenten über deren gesamte Lebensdauer durch erweiterte Rendering-Funktionen, wie der Umwandlung von mehr als 400 verschiedenen Dateiformaten wie MS-Office, Lotus Notes, CAD-Zeichnungen, Bilder, Faxe, Scans, E-Mails, Karten, Formulare, Diagramme und andere Arten von Inhalten, regelbasierte Dokumentenerstellung mit Kopf-und Fußzeilen, Wasserzeichen und Hyperlinks, und Unterstützung für zusätzliche Ausgabetypen, einschließlich PDF, PDF/A, TIFF, HTML und JPG.
  • Den langfristige Zugriff auf Daten über alle Geräte gewährleisten mithilfe der Veröffentlichung und Archivierung von Dokumenten im PDF/A-Format, dem ISO-Standard für die Archivierung, der sicherstellen soll, dass klinische Dokumente, Chargenprotokolle, Verträge und andere geschäftskritische Dokumente auf Dauer und unabhängig von bestimmten Plattformen vollständig zugreifbar bleiben.
  • Massiv skalieren und das Unternehmen unterstützen mit der zentralen Adlib-Lösung, die dafür sorgt, dass Verfügbarkeit, Lastenausgleich und ein umfassendes Berichtswesen gewährleistet sind. Es werden auch riesige Mengen und mehrere Standorte gleichzeitig unterstützt, teilweise mit einem Aufkommen von Millionen von Dokumenten pro Tag.

Erweitertes Rendering für die Konvertierung und Komplettveröffentlichung von Dokumenten

Automatische Konvertierung von mehr als 400 Dateiformaten in High-Fidelity-, durchsuchbare PDF-Dateien inklusive MS Office, Lotus Notes, CAD-Zeichnungen , Bilder,  Faxe, Scans, E-Mails, Karten, Formulare, Diagramme und andere Arten von  Inhalten und Anwendung intelligenter regelbasierte Zusammenführung von  Dokumenten mit Erweiterungen  mit Kopf- und Fußzeilen, Wasserzeichen,  digitalen Signaturen und Sicherheitseinstellungen

Archivierung von Inhalten für den Langzeitzugriff mittels beliebiger Geräte

Einfache  Konvertierung von aus nativen Anwendungen stammenden Inhalten in das  PDF-Format und Gewährleistung der Erfüllung der Anforderungen von Audits  oder gesetzlicher Vorschriften mittels Veröffentlichung im PDF/A-Format, dem ISO-Standard für die Archivierung

Vereinfachter Zugang und Verteilung von Inhalten

Mühelose Umwandlung und langfristige Speicherung von Inhalten. Alle Beteiligte kommen so in den Genuss einer einheitlichen Darstellung zusammen mit vereinfachtem Zugang, gemeinsamer Nutzung und Benutzerfreundlichkeit

Internationaler Support für das Rendering in vielen verschiedenen Sprachen

Automatische und genaue Konvertierung von Dokumente in der jeweiligen Muttersprache, um zu gewährleisten, dass globale Regulierungsanforderungen eingehalten werden